der harte Kern

Die Vision und Mission von Gleis.18 funktioniert nur aufgrund von Mitarbeitern, die sich ehrenamtlich engagieren.

 

Die Tatsache, dass viele von ihnen seit mehreren Jahren im Asylbereich arbeiten oder selbst in die Schweiz geflüchtet sind, ermöglicht uns nicht nur die Stärken des Schweizer Integrationssystems festzustellen, sondern auch dessen Schwächen. Das  Gleis.18 wurde mit dem Ziel erbaut, die vorhandenen Lücken zu füllen, um somit unser Schweizer Asylsystem zusätzlich zu stärken. 

Cindy Aufschnaiter

Leitung und Gründerin

"Ich bin der Überzeugung, dass wir mehr daran gewinnen uns zu fragen, wie wir Migrantinnen und Migranten in unsere Gesellschaft eingliedern können, als wie und wann wir sie wieder in ihr Heimatland zurückweisen können.

Mein Ziel ist es, Geflüchtete bei ihrer Integration zu unterstützen und sowohl ihnen wie auch Einheimischen aufzuzeigen, dass WIR die Schweiz sind."

Marlène

Zaugg

Stv. Leitung

"Was uns verbindet ist nicht unsere Muttersprache, sondern unsere Herzenssprache die uns zum selben Ziel führt.

Ein Teil der Gleis.18 Gemeinschaft zu sein bedeutet für mich für die Geflüchteten in der Schweiz grosses zu bewirken."

Kibrom

Hadish

Projektleitung "INdustrie A.T.A"

"Ich bin froh habe ich mich getraut, meinen Träumen nachzugehen und diese nun endlich mit dem "INdustrie A.T.A"-Projekt zu realisieren. Mit meiner Arbeit möchte ich jungen, geflüchteten Menschen Mut machen, damit auch sie irgendwann ihre Träume verwirklichen können."

Ana Elena

Soler Lopes

Schulleitung "INput Klassen"

"Die Arbeit im Gleis.18 gibt meinem Job als Ausbildnerin eine ganz neue Dimension von der auch ich täglich profitiere. Zudem habe ich die Möglichkeit meine Fähigkeiten für Migrantinnen und Migranten im Kanton Bern einzusetzen und ihnen dank meiner Arbeit den Einstieg in den Schweizer Arbeitsmarkt zu erleichtern."

Michèle

Muri

HR & Kommunikation

"Mich freiwillig zu engagieren, bedeutet für mich für etwas zu stehen an was ich glaube. Mit dem Gleis.18 kann ich an auf sich alleingestellten Menschen ein Familiengefühl vermitteln. Dies hat für mich keinen Preis."

Johnny

Tang

Informatik

"Als Migrant der zweiten Generation habe ich schon sehr früh miterlebt, welche Schwierigkeiten es mit sich bringt, in einem fremden Land ein neues Leben und eine Zukunft aufbauen zu wollen.

Zum Glück sind meine Familie und ich nun gut etabliert. Es ist für mich an der Zeit etwas zurückzugeben."

Véronique

Kretschmer

Administration

"Im Gleis.18 lerne ich andere Kulturen und Perspektiven kennen, kann etwas nachhaltiges bewirken und arbeite mit Gleichgesinnten zusammen."

Gian

Porsius

Marketing

"Das Gleis.18 bietet mir die Möglichkeit mich mit meinen Fähigkeiten für Asylsuchende im Kanton Bern einzusetzen und ihnen den Einstieg in den schweizer Alltag zu erleichtern. Durch den nahen und persönlichen Kontakt mit Menschen anderer Kulturen kann ich meinen Horizont täglich wieder erweitern."

Ünal

Tunc

Praktikant

"Durch meine Arbeit im Gleis.18, habe ich die Möglichkeit mit Menschen aus verschiedenen Kulturen, Sprachen, Ländern und Religion zu arbeiten. Dadurch kann ich meinen Horizont jeden Tag noch ein bisschen mehr erweitern." 

Sofie

Oberli

Praktikantin

"Es ist nicht selbstverständlich in einem sicheren, wohlhabenden und friedlichen Land aufzuwachsen. Daher finde ich es wichtig, wenn man dieses Glück hatte, Menschen die aus ihrer Heimat flüchten mussten, aufzunehmen und bei ihrer Integration zu unterstützen."

MITMACHEN

WERDE TEIL UNSERES TEAMS

Unterstütze auch Du uns dabei, Migrantinnen und Migranten in verschiedenen Bereichen ihres Integrationsprozesses mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. 

Du verfügst über eine vernetzte und innovative Denkensweise und die Arbeit im Team macht dir Spass? Dann suchen wir genau dich!

Gleis.18

Vernetzungs- und Beratungsstelle

Solothurnstrasse 24c

3422 Kirchberg BE

078 620 74 26

beratungsstelle@gleis18.org

Spendenkonto:

CH03 8080 8001 5720 9437 6

Steuerbefreiungsnummer:

CHE-457.285.440

Ihre Spende an Gleis.18 kann von den Steuern abgezogen werden.

VOM KANTON BERN STEUERBEFREITE INSTITUTION