Das Pilotprojekt INteam ist der erste Entwurf einer Reihe von autonomen Aktionsgruppen, die mit ihrem innovativen Konzept dem Begriff "Empowerment" alle Ehre machen. Basierend auf dem Grundgedanken, dass Frauen mit dem selben Migrationshintergrund auch hierzulande ähnliche Herausforderungen zu meistern haben, wurde ein Team von ehemaligen asylsuchenden Frauen aus Ostafrika zusammengestellt, welches die Neuankömmlige bei der Bewältigung ihrer Hürden unterstützt.

Verschiedene anliegen betreffend Kindererziehung, Frauenrolle oder Unabhängigkeit werden lösungsorientiert thematisiert. Je nach Problematik werden die Klientinnen an ein Gleis.18-internes oder externes Angebot übermittelt.