Spenden

Unsere Mission funktioniert nur aufgrund von Mitarbeitern, die sich ehrenamtlich engagieren. Die Tatsache, dass viele von ihnen seit mehreren Jahren im Asylbereich arbeiten oder selbst ihrerzeit in die Schweiz geflüchtet sind, ermöglicht uns nicht nur die Stärken des Schweizer Integrationssystems festzustellen, sondern auch dessen Schwächen. Das  Gleis.18 wurde mit dem Ziel erbaut, die vorhandenen Lücken zu füllen, um somit unser Schweizer Asylsystem zusätzlich zu stärken.

 

Es ist uns ein Anliegen, jeder Migrantin und jedem Migrant der sich unsere Unterstützung wünscht, mit kostenlosen Angeboten und Programmen entgegenkommen zu können. 

Da wir keine staatlichen Zuwendungen erhalten und unsere Projekte bis zum jetzigen Zeitpunkt ausschliesslich durch private Spenden wie auch kleineren Mitgliederbeiträgen finanziert werden, sind wir auf DEINE Unterstützung angewiesen! 

Du möchtest selbst entscheiden wofür deine Spende eingesetzt wird?

Dann werfe doch einen Blick in unseren Spenden-Katalog und sieh dir an, was wir noch alles brauchen.

Klick hier

Klick hier

Zeitspende

Wie wir es unter den Rubriken "Mitmachen" und "Zeig mir was du weisst!" schildern, sind wir gleichermassen (wenn nicht sogar mehr ;D ) für eine Zeitspende dankbar. Genau wie die Anzahl unserer Klienten, wachsen auch unsere Aufgaben ständig. Somit ist jedes neues Mitglied unserer Gemeinschaft und deren Einsatz eine beträchtliche Bereicherung.